No-Gi

Anforderungen an die Bekleidung bei No-Gi, Grappling, oder Sumbission Wrestling

Beim Grappling sind vor allem Boardershorts, oder speziell fürs Grappling konzipierte Shorts, in Kombination mit Kompressionshemden oder Rashguards beliebt. Diese bieten den Vorteil, dass sie aufgrund ihrer Beschaffenheit eng am Körper anliegen, und somit nicht bei Bewegungen stören. Ob man nun einen Rashguard oder ein normales T-Shirt trägt, ob kurz- oder langärmelig, oder ob ganz ohne Oberbekleidung, bleibt letztendlich jedem selbst überlassen.

Die IBJJF-Vorschiften sind für Männer und Frauen weitestgehend die gleichen. Erlaubt sind Shorts, welche schwarz oder weiß sind, oder schwarz und weiß mit bis zu 50% der Farbe des BJJ Gurtes des Trägers. Zudem dürfen die Shorts keine Taschen haben. Falls doch, müssen diese zugenäht werden. Metall-, oder Plastikteile welche den Gegner verletzen könnten sind ebenfalls nicht gestattet.

Weiterhin müssen die Hosen mindestens die Hälfte des Oberschenkels bedecken und gleichzeitig nicht weiter als 15cm vom Knie entfernt seien. Ebenfalls erlaubt sind elastische Hosen, solange sie schwarz sind, und dieselben Anforderungen wie Shorts erfüllen.

Die Shirts oder Rashguards aus elastischem Gewebe müssen entweder schwarz oder weiß sein und mindestens 10% der Farbe des BJJ Gurtes des Trägers enthalten, können jedoch auch zu 100% die Gurtfarbe haben.
Frauen haben zudem die Möglichkeit elastische Hosen zu tragen, welche das komplette Bein bedecken.

Die IBJJF-Regeln zur Bekleidung gibts auch nochmal hier zum Nachlesen.

Zusätzlich empfiehlt es sich einen Mundschutz zu tragen, da es sich bei Grappling um eine Kampfsportart handelt, und Verletzungen jeglicher Art nicht untypisch sind. Darüber hinaus kann ebenfalls noch über die Verwendung eines Tiefschutzes nachgedacht werden. Dieser hat zwar eine sinnvolle Funktion, jedoch wird er von Einigen als hinderlich und unangenehm empfunden.
Des Weiteren kann das Tragen von Knieschonern im Training die große Belastung von den Knien abhalten, was langfristig eine gute Methode ist um seine Beine zu schonen.